• Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern

Antrag zum Haushalt 2014: Freiwillige Beratung durch die Bezirksregierung zur Konsilidierung des Haushalts

Durch die von der Landesregierung geänderten Berechnungen der Schlüsselzuweisungen werden die ländlichen Kommunen 2014 wieder einmal deutlich benachteiligt.

Das Land NRW kürzt der Stadt Medebach durch die Änderung des Flächen- und Demographieansatzes im Haushalt 2014 einen Betrag in Höhe von 687 000 Euro. Niemand von uns, weder Verwaltung noch die Fraktionen, können auch nur ansatzweise Einsparungen in dieser Größenordnung benennen.

 

Vor diesem Hintergrund beantragt die CDU-Fraktion eine freiwillige Beratung durch die Bezirksregierung.

Gemeinsam mit der Fachbehörde wollen wir frühzeitig unseren Haushalt auf weitere Konsolidierungsmaßnahmen überprüfen.

Ob die Vorschläge dann später einmal umgesetzt werden, können wir Dank der jetzt noch finanziellen Eigenständigkeit selbst entscheiden.

Ziel der CDU-Fraktion ist es, durch die kostenlose Beratung der Bezirksregierung frühzeitig mögliche weitere Sparpotenziale aufgezeigt zu bekommen!

© CDU Stadtverband Medebach 2017